Die Fahrkarten bitte

Authentische Berichte vermitteln überraschende Einblicke hinter die Kulissen eines Konzerns.


Frei, aber nicht fern der Realität formuliert. Der Autor ist seit 20 Jahren freigestelltes Betriebsratsmitglied und hat Abenteuerliches erlebt, wie Beschäftigte und Reisende unnötig leiden müssen. Eindringlich wird erstmalig Arbeit und Leben der Zugbegleiter/innen geschildert, den wahren Helden der Bahn.

Verfügbarkeit: Auf Lager

9,90 €

Artikelbeschreibung

Produktbeschreibung

Betriebsratsarbeit als spannender Real-Roman

Seit 1994 hat sich der Personalbestand der Bahn von 374.000 auf rund 165.000 Vollzeitbeschäftigte verringert. 2003 wurde die zentrale Personalsteuerung eingeführt, was sämtliche Dienstpläne auf den Kopf stellte. In den Instandhaltungswerken sollte in Dauernachtschichten gearbeitet werden.

Dies sind nur zwei Beispiel, bei denen der Bahn-Betriebsrat vieles zu regeln hatte. Authentische Berichte vermitteln überraschende Einblicke hinter die Kulissen eines Konzerns. Frei, aber nicht fern der Realität formuliert.

Der Autor ist seit über 20 Jahren freigestelltes Betriebsratsmitglied und hat Abenteuerliches erlebt, wie Beschäftigte und Reisende unnötig leiden müssen. Eindringlich wird erstmalig Arbeit und Leben der Zugbegleiter/innen geschildert, den wahren Helden der Bahn. Auch die unsolidarischen Aktionen der Lokführer-Gewerkschaft lesen sich wie ein Krimi.

Nach der spannenden Lektüre kann man entspannter mit der Bahn fahren, denn die Bahn kommt immer gut an – nur wann?

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Untertitel Nein
Artikelnummer 2067
Bindung Softcover
Seitenanzahl 208
Autor Jürgen Bauer
Ausgabe Nein
Herausgeber Nein
E-Book Ja
ISBN (E-Book) (pdf) 978-3-939928-95-9

Rezensionen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Lieferbedingungen

Auch alle von anderen Verlagen und Buchhandlungen angebotenen Bücher, Ordner, CD-ROM und Fachzeitschriften liefert der BuchKellner: mit Rechnung, zu den gleichen Bedingungen: 14 Tage Widerrufsrecht, versandkostenfrei über 20 € Bestellwert. Wenn der Warenwert von 20 € nicht erreicht wird, kostet die Lieferung bis 500 g: 1 €, ab 500 g: 1,65 €.

Ausnahme: Lieferungen in andere EU-Länder: Versandkosten sind vorher zu erfragen.

Bei Bestellungen vor 12.00 Uhr erfolgt der Versand vorrätiger Bücher noch am selben Tag.

Bei nicht vorrätigen Büchern kann die Lieferzeit bis zu zwei Wochen betragen (abhängig von dem herausgebenden Verlag).

Produktschlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.