Reisen

ReiseKellner – Erlebnisse ohne Hektik

Der ReiseKellner veranstaltet pro Jahr nur 2 - 3 erlebnisreiche Reisen für jeden, der das Leben genießen will. Häufig »Reisen zum Buch«, wie »Auf den Spuren von Lisel Oppel« nach Ischia sowie »Auf den Spuren von Inspector Barnaby« nach Oxfordshire.  Für jede Reise wird ein abwechlsungsreiches, aber nicht zu eng gestecktes Programm angeboten, bei dem die Nachmittage zumeist für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung stehen.

Organisation und Reiseleitung obliegt jeweils dem Verleger Klaus Kellner.
Termine & Preise können noch etwas variieren. DZ als EZ je plus ca. 150,-
Gerne werden Fragen beantwortet von Klaus Kellner oder Mitarbeitern.

eMail: reisekellner@kellnerverlag.de

 




Rethymno Hafen


Das waren die Touren des ReiseKellners in 2019

Entspannt reisen wie mit Freunden

 28. April – 05. Mai 2019
Die Kreta-Reise zum Buch ›Roter Mohn verblasst nicht‹

Im Fokus steht Plakias, Ort der Handlungen des bremisch-kretischen Beziehungskrimis ›Roter Mohn verblasst nicht‹ und die Lesungen aus dem Buch vorgetragen vom Autor Wilfried Stüven, der die Reise begleitet.

Das wird geboten:

Die Flüge mit Corendon, Bus-Transfers, 7 Übernachtungen in den gediegenen ***Hotels mit Halbpension, die Führungen und Lesungen, Eintrittsgebühren. Außer den Mittagessen ist alles inklusive.
Reiseleitung durch Verleger Klaus Kellner. 

Preis p.P im DZ ca. 1100,- €


Berlin im März 2019

Politisch und kulturell

Es besteht die Möglichkeit, an einer Studienfahrt nach Berlin teilzunehmen, bezahlt vom Bundespresseamt / BPA und organisiert von Mitarbeitern der Bundestagsabgeordneten Doris Achelwilm / DIE LINKE.
Das schließt die Besichtigung des Bundestages und beobachtende Teilnahme an einer Sitzung des Deutschen Bundestages, Gespräche mit MdB Doris Achelwilm sowie Vorträge in Ministerien ein.

Vom Bundespresseamt finanziert werden die Bahnfahrten Bremen Hbf. / Berlin Hbf., die Unterbringung (zwei Nächte) in Doppelzimmern in einem ***Hotel, sowie die Mahlzeiten während des Aufenthalts in Berlin – also je zwei an An- und Abreisetag bzw. drei Mahlzeiten am mittleren Tag, als auch die Transfers in Berlin zu und von den einzelnen Programmpunkten ab/bis Hotel/Bahnhof.

Die Teilnahme ist verbindlich, die Abendstunden stehen zur freien Verfügung. Als Eigenanteil sind pro Person 20 € für Eintrittskarten etc. zu bezahlen.

Reiseleitung Verleger Klaus Kellner.