Soziale Stadtpolitik

Die deutschen Großstädte stehen aufgrund veränderter Lebensstile, der sozialräumlichen und gesellschaftlichen Polarisierung sowie einer Verfestigung von Armut vor enormen sozialen Herausforderungen. Die Studie weist nach, dass die Großstädte darauf mit einer Sozialen Stadtpolitik reagieren können.

Verfügbarkeit: Auf Lager

14,90 €

Artikelbeschreibung

Produktbeschreibung

Die deutschen Großstädte stehen aufgrund veränderter Lebensstile, der sozialräumlichen und gesellschaftlichen Polarisierung sowie einer Verfestigung von Armut vor enormen sozialen Herausforderungen. Die Studie weist nach, dass die Großstädte darauf mit einer Sozialen Stadtpolitik reagieren können. Dieser Politiktyp setzt allerdings integrierte, sozialräumlich orientierte und partizipative Reformen voraus, die die Teilhabe- und Verwirklichungschancen von Menschen in armutsgefährdeten Lebenslagen, von Familien und Kindern verbessern.

Mit der Studie wird untersucht, inwieweit die Städte Dortmund, Bremen und Nürnberg eine Soziale Stadtpolitik operationalisiert haben. Die sozioökonomische Ausgangslage in den Städten und die Einflüsse der Bundes- und Landespolitik werden dabei berücksichtigt. Der Vergleich der drei Großstädte bietet Politikern/-innen, Experten/-innen und interessierten Bürgern/-innen vielfältige Anregungen zur Entwicklung und Gestaltung einer Sozialen Stadtpolitik , der Politik- und Verwaltungssteuerung, der Stadt- und Stadtteilentwicklung sowie der lokalen Bildungs- und Kulturpolitik

Zusatzinformation

Zusatzinformation

Untertitel in Dortmund, Bremen und Nürnberg
Artikelnummer 2093
Bindung Softcover
Seitenanzahl 416 Seiten
Autor Prigge, Rolf/Böhme, René
Ausgabe Nein
Herausgeber Nein
E-Book Ja
ISBN (E-Book) (pdf) 978-3-95651-018-2
ISBN 978-3-939928-93-5

Rezensionen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Lieferbedingungen

Auch alle von anderen Verlagen und Buchhandlungen angebotenen Bücher, Ordner, CD-ROM und Fachzeitschriften liefert der BuchKellner: mit Rechnung, zu den gleichen Bedingungen: 14 Tage Widerrufsrecht, versandkostenfrei über 20 € Bestellwert. Wenn der Warenwert von 20 € nicht erreicht wird, kostet die Lieferung bis 500 g: 1 €, ab 500 g: 1,65 €.

Ausnahme: Lieferungen in andere EU-Länder: Versandkosten sind vorher zu erfragen.

Bei Bestellungen vor 12.00 Uhr erfolgt der Versand vorrätiger Bücher noch am selben Tag.

Bei nicht vorrätigen Büchern kann die Lieferzeit bis zu zwei Wochen betragen (abhängig von dem herausgebenden Verlag).

Produktschlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.