Kulturaufgabe Weltraumschiff

Die Geschichte des Vereins rund um Raketen und den Testplatz erzählt dieses Buch. Der Autor rekonstruiert anhand zahlreicher Dokumente aus öffentlichen und privaten Archiven ein bisher ungeschriebenes Kapitel deutscher Technikgeschichte.

Dieser Titel erscheint voraussichtlich im Oktober 2020.

Artikelnummer
3266
29,90 €

Die Geschichte der Raketenentwicklung

Als das Weltall der letzte weiße Fleck auf unseren Karten war, begannen einige Enthusiasten dessen Eroberung vorzubereiten. Ihre theoretischen wie praktischen Arbeiten an Raketen markierten die ersten Schritte auf dem Weg zum Mond und zu den Planeten. Ein Science-Fiction-Film wie „Frau im Mond“ heizte den Raketenrummel zusätzlich an.

Vor 90 Jahren wurde der erste Raketenflugplatz der Welt in Berlin gegründet. Die Geschichte des Vereins rund um Raketen und den Testplatz erzählt dieses Buch. Der Autor rekonstruiert anhand zahlreicher Dokumente aus öffentlichen und privaten Archiven ein bisher ungeschriebenes Kapitel deutscher Technikgeschichte. Damit geht er über die Biografien damaliger Protagonisten wie Hermann Oberth, Rudolf Nebel, Wernher von Braun oder Johannes Winkler hinaus und schildert deren Beziehungen, ihr Zusammenwirken, ihre Erfolge und Misserfolge sowie ihren Wettbewerb im Zeitraum  von 1923 bis 1934.

Ein umfangreicher technischer Anhang mit den damals geschaffenen Raketen ergänzt die Darstellung.

Weitere Informationen
Artikelnummer3266
BindungSoftcover
Seitenanzahl336
AutorWolfgang Both
Ausgabe1. Auflage 2020
E-BookNein
ISBN978-3-95651-266-7
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Kulturaufgabe Weltraumschiff

Lieferbedingungen

Auch alle von anderen Verlagen und Buchhandlungen angebotenen Bücher, Ordner, CD-ROM und Fachzeitschriften liefert der BuchKellner: mit Rechnung, zu den gleichen Bedingungen: 14 Tage Widerrufsrecht, versandkostenfrei.

Bei Bestellungen vor 12.00 Uhr erfolgt der Versand vorrätiger Bücher noch am selben Tag.

Bei nicht vorrätigen Büchern kann die Lieferzeit bis zu zwei Wochen betragen (abhängig von dem herausgebenden Verlag).