Von links der Weser in die Welt

Authentische Einblicke in den Schiffsalltag, die Machenschaften großer deutscher Reedereien und Banken sowie der Schifffahrtspolitik der Bundesrepublik Deutschland werden aus der Sicht eines Seemannes und Betroffenen beschrieben.
Artikelnummer
3324
Sonderpreis 15,00 € Regulärer Preis 18,90 €

Eine an Erlebnissen reiche Reise durch die Welt der Seeleute in den letzten 40 Jahren des vorigen Jahrhunderts.

Dieses Buch ist eine autobiografische Erzählung, die auf unterhaltsame Weise den Weg vom Decksjungen und Matrosen bis zur Kapitänsbefugnis, die Zeit als Konzernbetriebsratsvorsitzender und Aufsichtsrat zeigt und schließlich mit der langjährigen Tätigkeit als Gewerkschaftssekretär für Seeleute endet.

Begleiten Sie den Autor in das persische Khorramschahr, nach Bombay und Kalkutta und weiter nach Südafrika bis nach St. George auf den Bermudas.

Authentische Einblicke in den Schiffsalltag, die Machenschaften großer deutscher Reedereien und Banken sowie der Schifffahrtspolitik der Bundesrepublik Deutschland werden aus der Sicht eines Seemannes und Betroffenen beschrieben.

Lassen Sie sich mitreißen von jemandem, der viel Jahre an Bord zahlreicher Schiffe verbracht hat und lakonisch, ungeschminkt und mit typisch trockenem norddeutschem Humor davon zu berichten weiß.

Erscheint im April 2022

Weitere Informationen
UntertitelErlebnisse & Erfahrungen als Seemann und Gewerkschafter
Artikelnummer3324
BindungHardcover
Seitenanzahl400
AutorKlaus Meyer
E-BookNein
ISBN978-3-95651-324-4
Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Von links der Weser in die Welt

Lieferbedingungen

Auch alle von anderen Verlagen und Buchhandlungen angebotenen Bücher, Ordner, CD-ROM und Fachzeitschriften liefert der BuchKellner: mit Rechnung, zu den gleichen Bedingungen: 14 Tage Widerrufsrecht, versandkostenfrei.

Bei Bestellungen vor 12.00 Uhr erfolgt der Versand vorrätiger Bücher noch am selben Tag.

Bei nicht vorrätigen Büchern kann die Lieferzeit bis zu zwei Wochen betragen (abhängig von dem herausgebenden Verlag).